Tennisarm

Tennisarm ist eine Erkrankung, die durch sich wiederholende Bewegungen, Überdehnung, Vibration, ausgeübten Druck, sitzende Tätigkeit oder ungünstige Arbeitspositionen verursacht wird. Die sich wiederholende Belastung der Muskeln, Bänder, Sehnen und Nerven führt zu den als Tennisarm bekannten Symptomen.

Tennisarm

Was ist ein Tennisarm?

Tennisarm ist eine relativ häufige Erkrankung mit einer Vielzahl von Ursachen. Allen gemein ist, dass sie in der gleichen Gegend der Unterarm-, Arm- oder Handmuskeln zu Überbeanspruchung führen. Symptome sind Schmerzen an der Außenseite des Ellbogens, aber der Schmerz kann sich auch im Oberarm und abwärts an der Außenseite des Unterarms ausbreiten. Tennisarm ist das Ergebnis der Änderungen/Entzündung der Sehne oder des Sehnenansatzes im Ellenbogen und tritt häufig nach kurzfristiger und intensiver Überbeanspruchung wie Heckeschneiden oder Nutzung eines Schraubendrehers auf. Aber Tennisarm kann auch durch einseitige Bewegungen, die mehrere Male wiederholt werden, verursacht werden, wie Tischlereiarbeiten, Malereiarbeiten oder Arbeiten mit einer Computermaus.

Tennisarm

Wie kann ein Tennisarm behandelt werden?

Die Behandlung bei Tennisarm sieht die Linderung der Schmerzen und der entzündlichen Reaktion vor. Wenn Sie an Tennisarm leiden, sollten Sie daher die Aktivität/Bewegung vermeiden, die die Schmerzen verursacht hat. Wurden sie durch den Gebrauch einer Computermaus verursacht, sollten Sie untersuchen, ob Sie die Maus anders nutzen können oder sie sogar austauschen. Es kann auch erforderlich sein, verschiedene Übungen zu machen, um den betroffenen Bereich zu strecken, was Schmerzen und Beschwerden lindern kann.

Tennisarm

Kann Tennisarm komplett vermieden werden?

Das Risiko der Entwicklung von Tennisarm kann minimiert werden, indem man sich der Risikofaktoren bewusst ist. Wenn Sie in einem Büro mit einem Computer arbeiten, empfiehlt es sich daher, zu überlegen, wie Sie arbeiten. Die Nutzung einer Computermaus unter Anspannung kann nach einem langen Tag vor dem Computer die Entwicklung von Tennisarm begünstigen. Daher ist es eine gute Idee, zu lernen, wie man die beste Arbeitsposition vor dem Computer erzielen kann – noch bevor Sie beginnen, Schmerzen oder Beschwerden zu spüren.

Bitte beachten: Wenn Sie für Mausarm typische Symptome entwickeln, die mit Ihrer Tätigkeit in Zusammenhang stehen könnten, sollten Sie mit Ihrem Arbeitgeber oder Ihrem Arbeitsschutzbeauftragten sprechen. Wenn Sie häufig am Computer arbeiten, können Sie die Möglichkeit untersuchen, Ihre Arbeitsaufgaben zu ändern oder Ihre herkömmliche Computermaus durch eine ergonomischere Maus zu ersetzen, da dies dazu beitragen kann, Ihre Schmerzen zu lindern. Wenn Ihre Symptome andauern, empfehlen wir Ihnen, sich an Ihren Arzt zu wenden.

14 Tage kostenlos testen

Testen Sie die RollerMouse, die Schmerzen und Beschwerden in Nacken,
Schultern, Armen und Händen vorbeugt und lindert, 14 Tage lang kostenlos aus.
Wählen Sie Ihr Wunschmodell RollerMouse Ped, RollerMouse Free3 oder RollerMouse Pro3.

Das Angebot richtet sich nicht an private Endanwender sondern ausschließlich an Unternehmen.

Close Menu